Startseite | Impressum | Erstinformation | Datenschutz

Versicherungsmakler Eckental, Versicherung Erlangen, Versicherungen Nürnberg

Aktuelles

Donnerstag, 7. November 2019 - 13:51 Uhr
Commerzbank führt nun auch Strafzinsen ein

Übereinstimmend berichten diverse Medien über die Einführung von Strafzinsen bei der Commerzbank. Andere Banken fordern bereits seit einiger Zeit Strafzinsen nicht nur von Firmen, sondern auch von Privatpersonen.

Einen Ausweg mit variabler Anlagedauer, jederzeitiger Verfügbarkeit (3 Jahre Anlagehorizont sollte bestehen) und guten Zinsen bietet die Universal Life der Ideal.

Mittwoch, 23. Oktober 2019 - 12:23 Uhr
3,3% laufende Verzinsung - IDEAL hält die Überschussbeteiligung auch für 2020 auf hohem Niveau stabil

Die IDEAL Lebensversicherung a.G., Berlin wird die aktuell höchste Überschussbeteiligung im Markt auch für das Geschäftsjahr 2020 deklarieren. Das erklärten der Vorstandsvorsitzende Rainer M.
Jacobus und der Finanzvorstand Karlheinz Fritscher bei einer Telefonkonferenz am 17.10.2019.

Damit bleibt das Unternehmen bei 3,3 % Basisverzinsung zuzüglich 0,7 % Schlussüberschussanteil.

Hinzu kommt noch die Beteiligung der Versicherungsnehmer an den Bewertungsreserven. Das Unternehmen bietet als einer der wenigen Lebensversicherer ausschließlich Garantieprodukte im
eigenen Sicherungsvermögen an.

Die IDEAL erwartet in 2019 Beitragseinnahmen in der Lebensversicherung von rund 340 Mio. EUR.
Der Bestandsbeitrag als wichtigste Steuerungsgröße wächst um prognostiziert ca. 4 % deutlich marktüberdurchschnittlich. Der Buchwert der Kapitalanlagen der Gruppe liegt bei 2,23 Mrd. EUR, der Marktwert dürfte bei rund 2,76 Mrd. EUR liegen. Als einziger Lebensversicherer seit Beginn der Finanzmarktkrise 2008 war die IDEAL Lebensversicherung a.G. in 2017 von der Ratingagentur
ASSEKURATA von A auf A+ hochgestuft worden.

Durch die weiterhin überdurchschnittliche Überschussbeteiligung ist auch in 2020 das Rentenkonto der Ideal "UniversalLife" welches mit flexiblen Ein- und Auszahlungen bedient werden kann, sowie die aufgeschobene Rentenversicherung eine der wenigen sicheren Kapitalanlagen mit Aussicht auf eine gute Verzinsung.

Mittwoch, 25. September 2019 - 10:47 Uhr
E-Scooter - Kennzeichen unbürokratisch bestellen

E-Scooter gehören wie die meisten Fahrzeuge im Straßenverkehr zu den versicherungspflichtigen Fahrzeugen.

Ähnlich wie bei "50er Roller" wird für den Betrieb ein Versicherungskennzeichen benötigt. Anders wie bei den Mofas oder Rollern handelt es sich dabei aber nicht um ein kleines Metallschild, sondern um einen Aufkleber.

Dieser muss jedes Jahr zum ersten März durch einen neuen Aufkleber mit einer anderen Farbe ersetzt werden.

Die Beantragung ist mit unserem neuen Onlinerechner https://finanzagentur-beyer.de/vergleichsrechner/privatkunden/e-scooter/ ganz schnell und unbürokratisch erledigt. Die Aufkleber für das Versicherungskennzeichen kommen nach Antragstellung kurzfristig per Post.

Die Beiträge für die Zeit September bis einschließlich Februar belaufen sich für Fahrer über 23 Jahren auf 16,40 € für die Haftpflicht und auf 32,90 € für Haftpflicht inkl. Teilkasko.

Dienstag, 17. September 2019 - 14:43 Uhr
Neue Typklassen in der KFZ Versicherung

Den aktuellen Zahlen zufolge bleibt es in der Kfz-Haftpflichtversicherung für fast drei Viertel bzw. rund 29,7 Millionen Autofahrer bei der Typklasse des Vorjahres. Rund 4,6 Millionen Autofahrer profitieren von besseren Typklassen, für knapp 6,5 Millionen gelten künftig höhere Einstufungen. Große Sprünge sind die Ausnahme, nur für wenige Modelle geht es um mehr als eine Klasse nach oben oder nach unten. So verbessern sich etwa der VW T-Roc 1.5 TSI (Typ A1, seit 2017) und der Kia Stonic 1.2 (Typ YB, seit 2017) jeweils um vier Klassen, während sich der Honda Jazz Hybrid 1.4 (Typ GP1, 2011-2015) um drei und der Skoda Octavia 1.2 TSI (Typ 5E, seit 2012) um zwei Typklassen verschlechtern.

Beispiele für Veränderungen:
https://www.gdv.de/…/download-beispiele-fuer-typklassen-in-…

Erklärvideo:
https://www.youtube.com/watch?v=KQPuMxBxuYs

Dienstag, 25. Juni 2019 - 14:16 Uhr
Newsletter für Privatkunden

In unserem aktuellen Newsletter haben wir wieder verschiedene Themen für Sie zusammengefasst.

Diesmal geht es um die Absicherung von Kindern, E-Scooter und Selbständigkeit im Nebenerwerb.


Dienstag, 16. April 2019 - 15:06 Uhr
Stiftung Warentest: Zahnzusatz "ZAHN Prestige" wieder Nr. 1

Testsieger 2019: Zusatzversicherung Zahn Prestige


Die Stiftung Warentest verleiht der Zusatzversicherung Zahn Prestige die Bestnote „sehr gut“ (0,5). Der Tarif der Versicherungsgruppe die Bayerische schneidet unter den 234 getesteten Angeboten (Finanztest Ausgabe 5/2019) auch 2019 als Sieger ab.

Die Zusatzversicherung ZAHN der Bayerischen bietet jetzt Leistungen nach Ihren Wünschen zu günstigen Beiträgen:
• 3 Toptarife in den Varianten Smart, Komfort und Prestige
• Bis zu 100% Erstattung bei Zahnersatz und Zahnbehandlung
• Professionelle Zahnreinigung in jedem Tarif inklusive
• Kieferorthopädie und moderne Betäubungsmethoden im Tarif ZAHN Komfort und Prestige

Über obigen Link ist ein Onlineabschluss jederzeit möglich. Bei Fragen stehen wir wie immer gerne mit Rat und Tat zur Seite.




Mittwoch, 20. März 2019 - 14:53 Uhr
elektrische Oral-B Zahnbüste geschenkt bei Abschluss einer Zahnversicherung

Die Barmenia belohnt den Abschluss des Komfort Zahntarifs ZGu+ über den Onlinerechner mit einer elektrischen Zahnbürste von Oral-B.

Über obigen Link kann ganz einfach der Beitrag für den Tarif ZGu+ berechnet und abgeschlossen werden.

Die Zahnbürsten werden im Anschluss direkt von der Barmenia verschickt.

Die Leistungen des Tarifs ZGu+ überzeugen im Preis- / Leistungsvergleich:

Zahnersatz (Prothesen, Stiftzähne, Brücken, Kronen und Implantate) mind. 85 % der erstattungsfähigen Aufwendungen (inkl. der Vorleistung der gesetzlichen Krankenkasse)

Inlays und Kunststofffüllungen 85 % der erstattungsfähigen Aufwendungen (abzügl. der Vorleistung der gesetzlichen Krankenkasse)

Zahnprophylaxe 85 % insgesamt bis zu 85 EUR je Kalenderjahr (z. B. für professionelle Zahnreinigung)

Wurzel- und Parodontosebehandlung 85 % wenn keine Leistungspflicht der gesetzlichen Krankenkasse besteht

Aufbissschienen (Knirscher-Schienen) 85 % wenn keine Leistungspflicht der gesetzlichen Krankenkasse besteht

Akupunktur 85 % der Kosten für Akupunktur zur Schmerztherapie oder Anästhesie (im Rahmen der genannten Leistungen)

Freitag, 1. März 2019 - 12:10 Uhr
Newsletter Privatkunden März 2019

Unser aktueller Newsletter zu Infos über E-Bikes, Patientenverfügung und Haustieren ist online!

Verfügbar als PDF:

https://finanzagentur-beyer.de/assets/plugindata/poola/NewsletterPrivatkundenMaerz.pdf

oder als Website:

http://finanzagentur-beyer.de/themen/newsletter

Mittwoch, 9. Januar 2019 - 09:15 Uhr
Newsletter Privatkunden Januar 2019

Unser aktueller Newsletter für Privatkunden ist online als PDF unter o.g. Link oder als Website unter:

http://finanzagentur-beyer.de/themen/newsletter

Themen diesmal sind u.a. Recht haben und Recht bekommen, Risiken beim Skifahren und Zahnspange - zahlt die Kasse.


Dienstag, 4. Dezember 2018 - 16:11 Uhr
Überschüsse bei Rentenversicherungen steigen wieder!

In den letzten Jahren mussten die Versicherer jährlich die Überschüsse für das folgende Jahr aufgrund der niedrigen Verzinsung am Kapitalmarkt nach unten korrigieren.

Daher waren wir schon froh, als uns in den letzten Tagen immer mehr Nachrichten von Versicherern erreichten, welche für kommendes Jahr nun unveränderte Überschusssätze angekündigt haben.

Die Talsohle schien erreicht worden zu sein.

Umso mehr freuen wir uns über die Mitteilung der Ideal. Hier ist die Talsohle offenbar bereits durchschritten. Für 2019 erhöht der Versicherer die laufende Überschussbeteiligung um 0,3 % auf 3,3%. Dazu kommt noch der Schlussüberschuss von 0,7% und ggf. Beteiligungen an den Bewertungsreserven.


Ältere Beiträge

Anmelden

  FINANZAGENTUR Beyer OHG | Wiesenstr. 18 | 90542 Eckental-Eckenhaid | Telefon: 09126 / 80 14 | Telefax: 09126 / 48 16 | info@finanzagentur-beyer.de